Skip to main content

Das Milben Profi Team hilft dir mit Experten Tipps Milben zu bekämpfen!

Matratzensauger gegen Bettmilben

Die warmen Sommermonate halten nicht nur schöne Abende auf der Terrasse für uns bereit. Denn zu dieser Jahreszeit paaren sich Milben besonders gerne. Die winzigen Tierchen der Gattung Spinnentiere leben am liebsten in unserem Bett. Besonders in Matrazen vermehren sich die kleinen Wesen. Hausstaubmilben ernähren sich von menschlichen Hautschuppen. Insbesondere mit einer Milbenallergie hat man mit den Bettbewohnern regelmäßig zu kämpfen. Aber auch Menschen die noch keine Allergie haben, sollten sich gegen Bettmilben schützen. Das Kot dieser Winzlinge löst beim Menschen Allergien aus. Milben im Bett gehören deshalb zu den zweithäufigsten Auslösern von Allergien, direkt nach Blumenpollen. Matratzensauger gegen Milben schaffen Abhilfe und sorgen für Hygiene im Haushalt!

Wie funktioniert ein Matratzensauger?

Die speziellen Staubsauger für die Matratze besitzen einen Mikrofilter, welcher dafür sorgt, dass der gesammelte Staub, die Milben und deren Kot nicht wieder in die Luft des Raumes gelangen. Oft besitzen Matratzensauger ein UV-Licht, das die Milben tötet und die Effektivität der Milbenbekämpfung erhöht.

Wie helfen Matratzensauger gegen Milben?

Matratzensauger nutzen ihren Staub – und Mikrofilter, damit kleine Lebewesen wie Milben nicht wieder an die Luft im Raum gelangen. Eine zusätzliche Vibrationsfunktion lockert die Milben leichter von Matratzen und Polstermöbeln. Zusätzlich zur Vibration und dem eingebauten Spezialfilter saugt der Matratzensauger alle Milben und deren Kot, sowie menschliche Hautschuppen auf. Viele Matratzensauger haben außerdem ein UV-Licht integriert, mit dem die Milben abgetötet werden um den Saugvorgang effizienter zu machen. Das UV-Licht tötet die Milben 7 cm in die Matratze hinein und schaltet sich automatisch aus, wenn das Gerät saugt ohne eine Fläche zu berühren.

Welche Vor und Nachteile hat ein Matratzensauger?

Natürlich gibt es mehrere Alternativen zur Milbenbekämpfung im Bett. Unter anderem Essig und chemische Mittel. Leider treffen beide nicht ansatzweise die Effizienz eines Matratzensaugers.

Vorteile

  • spezialisiert auf Matratzen, Polster und Decken
  • einfache Nutzung und liegen gut in der Hand

Nachteile

  • nicht geeignet für Tierhaare, Klamotten oder anderen Dreck

Die besten Matratzensauger Testsieger

Hoover MBC500UV, Ultra Vortex Matratzenreiniger, Rot, Weiß
  • Staubbeutel-/Staubbehälter-Typ beutelloses Zyklonsystem
  • Abmessungen unverpackt (HxBxT) 34/26,5/18,5 cm
  • Staubbeutel-/Staubbehälter-Füllanzeige Ja
  • Abschaltbare Bürstwalze Ja
  • Kabellänge (m): 5

Angebot
Dirt Devil M266 Milbendüse
  • Mit UV-Licht und Vibrationskopf LED-Anzeige UV-Betrieb Passend auf alle handelsüblichen Bodenstaubsauger mit einem Rohrdurchmesser von 32 mm und 35 mm
  • Mit der vollen Saugleistung eines Bodenstaubsaugers
  • Ausstattung: Kontaktsensor mit UV-Abschaltungsautomatik Ein-/Aus-Schalter Ergonomischer Handgriff 3
  • 600 Vibrationen in der Minute Löst Milben, Bakterien, Pilzsporen, Hautschuppen und Feinstaub Technische Daten: Inhalt: 1 St
  • · Passend für (Details): Alle handelsüblichen Bodenstaubsauger mit einem Rohrdurchmesser von 32 mm und 35 mm · Produkt-Art: Milbendüse Lieferumfang: Dirt Devil Milbendüse M266,3 x AAA 1,5 V Batterien,Reduzierhülse,Anleitung

Dirt Devil DD2225-3 Staubsauger EEK A (700 Watt Hocheffizienzmotor, 2,7 L, HEPA Media Ausblasfilter, inklusive Parkettbürste, 3 in 1 Kombidüse am Schlauch, ohne Beutel) metallic
  • 3- in 1 Zubehör: Fugendüse, Polsterdüse und weicher Möbelpinsel praktisch kombiniert
  • Zus. Parkettbürste
  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): A
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 25.4
  • Schallleistungspegel (in dB): 79

Der Hoover Matratzen Staubsauger ist ein UV Matratzensauger der sich ideal zur Milbenbekämpfung eignet. Für den Strom wird ein 5m langes Kabel verwendet. Der Matratzensauger mit Top-Bewertungen besitzt einen Staubbehälter mit Füllanzeige. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und ist in rot / weiß erhältlich. Mit seiner starken Saugkraft erhebt sich dieser Matratzensauger deutlich von seiner Konkurrenz.

zudem ergänzen Sie diesen Punkt warum Kunden diesen Sauger so gut bewertet haben, mit Überschrift: Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte & Kundenmeinung

Die Wirksamkeit des Produkts gegenüber anderen Modellen und Herstellern wurde schon von unzähligen zufriedenen Kunden bestätigt. Milbenallergiker berichten von einem deutlich entspannteren Schlaf, aber auch Familien die auf Haushaltshygiene Wert legen, sind sehr zufrieden. Auch die Kundenbewertungen bei Vergleichsseiten und Verkäufern sind überdurchschnittlich gut. Für uns ist dieser Matratzenstaubsauger definitiv die Nummer 1.

Wie bedient man eine Matratzenstaubsauger – Schritt für Schritt Anleitung

  1. Einschaltknopf drücken
  2. Gerät an Matratze anlegen
  3. Saugen
  4. Staub im Müll entfernen

Ein großer Vorteil von Matratzensaugern ist, dass keine zusätzlichen Chemikalien oder andere Vorarbeit notwendig ist. Die Bekämpfung der Milben beginnt mit dem Saugen. Bei jedem Abziehen der Bettwäsche mit dem Gerät auf der Matratze ansetzen und in einem entspannten Tempo die Milben, deren Kot und Hautschuppen einsaugen. Das UV-Licht geht mit 7 cm tief in die Matratze, schaltet sich allerdings aus sobald der Saugkopf keinen Berührungskontakt mehr zu der Matratze hat. Die Milben und der Staub können durch das Drehen des Staubbeutels einfach im Müll entfernt werden.

Fazit:

Es wird empfohlen, sich regelmäßig von den Milben und deren Kot zu befreien. Wie bereits erwähnt, sind die kleinen Schädlinge nicht nur für Allergiker eine große Plage. In unseren Tests schnitt der HOOVER Matratzen-Staubsauger mit Abstand am Besten ab. Dank seiner Größe ist er auch leicht zu verstauen und preislich ist das Produkt ebenfalls im grünen Bereich. Erstaunlich anzusehen ist dann, wie viel Dreck man eigentlich aus seiner Matratze bekommt.